Header-Stadtbahn

China VR

Convention Centre

Übersicht

Projektbeschreibung

Mit dem Bau des Hong Kong Conference and Exhibition Centre (HKCEC) wurde 1988 begonnen. Es besteht aus zwei Hauptabschnitten auf beiden Seiten eines Docks auf Hong Kong Island, welche durch ein das Dock überspannendes Atrium verbunden sind. Der Bau eines dritten Abschnitts ist geplant, aber bereits jetzt wird das Atrium mit einer zusätzlichen Ausstellungsfläche von 19 400 m2 erweitert. Derzeit hat das Gebäude in seinem Inneren eine vermietbare Ausstellungsfläche von 70 000 m2. Es beherbergt jedes Jahr mehr als 45 internationale Fachmessen und war der Ort, an dem am 1. Juli 1997 die Übergabefeierlichkeiten der früheren britischen Kronkolonie an China stattfanden. Sechs massive Stahlbinder, bis zu 100 m lang, tragen die Bodenfläche für die Ausstellungen von oben mittels Säulen.

Gelieferte Produkte

Die Hauptstahlbinder ruhen im wesentlichen auf 12 mageba RESTON®POT Lagern (Vmax = 209 000 kN, Hmax = 18 200 kN). Das größte dieser Lager wiegt 16‘300kg und kann das doppelte Gewicht des Eiffelturms in Paris tragen.

Ein RESTON®SPHERICAL Lager (Vmax = 63 000 kN, Hmax = 3500 kN), ausgerüstet mit ROBO®SLIDE, einem hochwertigen Gleitmaterial, trägt eine zentrale Säule. Da die Auswahl von Lagertyp und Gleitmaterial eine deutlich höhere Traglast als alternative Lager mit PTFE oder Elastomer ermöglicht, hat deren Wahl die Größe dieser Lager gegenüber dem, was vom Architekten vorausgesetzt wurde, wesentlich reduziert.

Mehr Informationen

Key data

Produkt:

RESTON®POT / RESTON®SPHERICAL mit ROBO®SLIDE

Merkmale:

Vmax 209'000 kN Hmax 18'200 kN / Vmax 63'000 Hmax 3'500 kN

Einbau:

2007

Ort:

Hong Kong Island